Briefing im Aargauer Kunsthaus

Jetzt wird’s konkret. Am 16. Januar haben sich 14 Floristen und ihre Unterstützer im Aargauer Kunsthaus zu einem Briefing eingefunden. Dabei erfuhren sie alles Relevante für ihre Teilnahme an der Ausstellung „Blumen für die Kunst“ vom 7. bis 12. März. Nach einer hochspannenden Führung durch die Sammlung haben sie die Wunschliste der Werke erstellt, die sie floral interpretieren möchten. Innerhalb von einer Woche erfahren sie nun von FLOWERS TO ARTS, welchem Werk sie sich in den kommenden sechs Wochen bis zur Ausstellung widmen werden.

Blumen für die Kunst 2017

«Die Dame im Kimono» von Otto Wyler und die florale Interpretation von Meisterflorist Andreas Geissmann machen Lust auf mehr. Für die Ausstellung «Blumen für die Kunst 2017» im Aargauer Kunsthaus konnte FLOWERS TO ARTS wieder Schweizer Top-Floristen gewinnen – darunter sind auch neue Namen. Sie interpretieren vom 7. bis 12. März 2017 14 Werke aus der Sammlung mit Kreationen mit blumigen Kompositionen.

6. März 2017: Vernissage

Vorfreude herrscht! Die erfolgreiche Ausstellung «Blumen für die Kunst» wird im 2017 fortgesetzt. Die vierte Austragung findet vom 7. bis 12. März 2017 im Aargauer Kunsthaus in Aarau/Schweiz statt. Die Vernissage ist am 6. März vorgesehen.

Besucherrekord

Die dritte Präsentation von „Blumen für die Kunst“, welche vom Dienstag, 8. März bis Sonntag, 13. März im Aargauer Kunsthaus zu sehen war, bewirkte mit 10’673 Eintritten einen neuen Besucherrekord. Das Interesse war überwältigend!

Blumen für die Kunst 2016 Prototyp von Marianne Wyss

Neue Ausstellung im 2016

Die erfolgreiche Ausstellung «Blumen für die Kunst» findet im März 2016 bereits zum dritten Mal statt. Mehr als 20 Meisterfloristinnen und -floristen gestalten florale Interpretationen zu Kunstwerken aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses. Neu steht die zeitgenössische Kunst und der direkte Dialog mit Künstlern im Fokus.

Medienberichte 2015

Die Ausstellung «Blumen für die Kunst 2015» war ein grosser Erfolg. Die mitwirkenden Florist/innen haben die vergänglichen Blumen- und Pflanzen-Arrangements wieder abgebaut, die Eindrücke werden jedoch lange nachhallen. Wer die Ausstellung verpasst hat, findet hier eine Auswahl der Berichterstattung in den Medien:

Florist (April 2015): Die emotionale Kraft von Blumen

SRF.ch (23.3.2015): http://www.srf.ch/news/regional/aargau-solothurn/blumen-als-beste-werbung-fuer-die-aargauer-kunsthaus-sammlung

Radio Kanal K (19.3.2015): Beitrag zur Ausstellung «Blumen für die Kunst» in der Sendung K-Punkt Kultur

NZZ (18.3.2015): http://www.nzz.ch/feuilleton/kunstvolle-fruehlingsboten-1.18504765

Tele M1 (17.3.2015): http://www.telem1.ch/show-aktuell/episode-dienstag-17-maerz-2015#durch-die-blume

Aargauer Zeitung (17.3.2015): http://www.aargauerzeitung.ch/kultur/buch-buehne-kunst/der-fruehling-ist-da-blumen-wecken-die-kunst-128944498

SRF.ch (16.3.2015): http://www.srf.ch/news/regional/aargau-solothurn/blumenschmuck-fuer-cuno-amiets-winterlandschaft-in-aarau?

Appenzeller Zeitung (12.3.2015): http://www.appenzellerzeitung.ch/ostschweiz/kantonappenzell/auszeitung/at-ap/Blumen-und-Kunst-im-Dialog;art120091,4156648