Danke, Marianne Wyss und Heidi Huber!

Marianne Wyss und Heidi Huber verabschieden sich aus dem Verein FLOWERS TO ARTS. Die beiden Meisterfloristinnen haben Blumen für die Kunst  im Aargauer Kunsthaus mitgeprägt und mitgeholfen, das Konzept seit der ersten Erstausgabe vor fünf Jahren stets weiterzuentwickeln. Durch ihr grosses Fachwissen und ihr sicheres Gespür bei der Auswahl der teilnehmenden Floristen haben sie massgeblich zum Erfolg von Blumen für die Kunst beigetragen. In ihre Fusstapfen treten per 1. Mai 2018 Myrta Frohofer und Philipp von Arx. Beide sind renommierte Meisterfloristen, welche schon mehr als einmal an der Ausstellung in Aarau teilgenommen haben.

Neuer Publikumserfolg

Freude herrscht. Rund 17’500 Museumsbesucher/-innen haben die fünfte Ausgabe von Blumen für die Kunst im Aargauer Kunsthaus gesehen. 1000 Personen mehr als im Vorjahr – ein neuer Rekord! Tragen Sie sich bereits die Woche vom 5. bis 10. März 2019 in in Ihre Agenda ein: am besten in einer blumigen Farbe.

Ausstellung begeistert Publikum

Kommt und staunt! 14 florale Interpretationen überraschen an der fünften Ausgabe von „Blumen für die Kunst“ die Besucher/-innen. Sie laden zum Dialog zwischen Kunst und Floristik und zwischen den Museumsgästen. Fotografieren ist ausdrücklich erlaubt, denn Blumenfreude ist geteilte Freude!

Marianne Wyss, Julia Antoniou, Rudolf Velhagen, Angela Wettstein, Thomas Schmutz, Heidi Huber

Team FLOWERS TO ARTS

Die Vorbereitungen für Blumen für die Kunst vom 6. bis 11. März 2018 laufen auf Hochtouren. Das Team von FLOWERS TO ARTS ist hochmotiviert: Marianne Wyss, Julia Antoniou, Rudolf Velhagen, Angela Wettstein, Thomas Schmutz und Heidi Huber.

Visual 2018

Meisterfloristin Myrta Frohohfer aus Unterengstringen hat das Visual für die Ausstellung „Blumen für die Kunst 2018“ geschaffen. Ihre Kreation lädt zum blumigen Dialog mit dem Werk von Ferdinand Holder, Tänzerin, 1912/13 ein. (Foto: David Aebi, Burgdorf)

 

Grosserfolg von „Blumen für die Kunst 2017“

16’484  Besucher/-innen hat die vierte Schau von „Blumen für die Kunst“ ins Aargauer Kunsthaus gelockt – ein neuer Rekord. Die Ausstellung hat über die Landesgrenzen hinaus mediale Beachtung gefunden. Blumenfreunde und Kunstbegeisterte dürfen sich bereits auf eine fünfte Ausgabe freuen: Im März 2018 setzt FLOWERS TO ARTS den Dialog zwischen Blumen und Kunst in Aarau fort.